Die neuen Schuhtrends für Sportliche

by Andrea on July 1, 2014

Immer mehr Personen entdecken das Jogging für sich. Gerade als Ausgleich zum stressigen Berufsleben sehen viele diese Sportart als ideales Stressventil an und gehen in beinahe jeder freien Minute ihrem Hobby nach. Wie bei jeder anderen Sportart auch, kommt es selbstverständlich beim Laufsport ebenfalls auf professionelles Equipment an, bei dem nicht am falschen Ende gespart werden sollte. Wer sich über die aktuellen Neuerscheinungen in diesem Jahr informieren möchte, der findet zum Beispiel im Sportmagazin Sports Insider auch noch weitere Informationen.

Das Cloud-Modell 

In diesem Jahr steht die Federung und somit ein gesundes Laufen klar im Fokus der Neukreationen. Unter anderem kann auf das Cloud-Modell von On vertraut werden, das sich aus vielen Gummikammern unter der Sohle zusammensetzt und somit die Bewegungen des Läufers optimal abfedert. Beim Auftreffen auf den Untergrund jedoch tritt die Luft seitlich aus dem Schuh aus, um das nötige Maß an Stabilität zu gewähren. Die Vorteile dieses Modells sind neben der gelenkschonenden Landung auch der kraftvolle Abstoß, um optimale Voraussetzungen zu schaffen. Wer ganz besondere Ausführungen unter den Laufschuhen für sich entdecken möchte, der sollte beispielsweise Barfusslaufschuhe selber erstmal testen um auszuprobieren, ob dieses außergewöhnliche Schuhwerk für ihn in Frage kommt.

Die Mirage-Ausführung 

Aus dem Hause Saucony stammt in diesem Jahr die Ausführung “Mirage”, die über einen dreickigen Stoßdämpfer verfügt. Die kleinen Dreiecke aus Carbon-Gummi sind an der Sohle befestigt, die sowohl zur Dämpfung der Tritte als auch als effektiver Energiespeicher zum Einsatz kommen. Gerade die Eigenschaft, dass der Schuh bei jedem Auftreten leicht zurückfedert, weiß zu überzeugen und wird auch professionelle Läufer begeistern können. Da man im Mittelteil des Schuhs auf robuste Stabilisierungs-Elemente gesetzt hat, ist dieses Paar an qualitativ hochwertig verarbeiteten Laufschuhen vor allen Dingen für lange Läufer zu empfehlen.

Das perfekte Modell für Triathleten 

Wer sich beim Triathlon zuhause fühlt, der sollte auch auf entsprechendes Schuhwerk zurückgreifen. Hiervon ist zumindest der Hersteller Zoot überzeugt. Mit seinem Modell “Tempotrainer” kann sich für einen Schuh entschieden werden, der die Disziplinen im Dreikampf optimal fördert. Die dünne Sohle und der direkte Bodenkontakt bieten hervorragende Eigenschaften. Auch in diesem Jahr gibt es also wieder viele spannende Neuerungen, die den Laufsport noch angenehmer machen und einen Beitrag zur Gesundheit des Athleten leisten.

{ 0 comments }

Bei jeder Gelegenheit den richtigen Schuh

by Andrea on July 1, 2014

Damit Frau zu jeder Gelegenheit mit einem eleganten Look überzeugen kann, führt kein Weg an passendem Schuhwerk vorbei. Hierbei spielt die Jahreszeit absolut keine Rolle. Doch welche Modelle passen am besten zu welchen Outfits?

Elegant und wetterfest

Wer ein Fan von Stiefeln oder Stiefeletten in den unterschiedlichsten Ausführungen ist, der kann mit diesem Schuhwerk den perfekten Look für die Freizeit gemeinsam mit Jeanshosen und Blusen erzielen. Aber auch unter der Blazer-Hose getragen machen klassische schwarze Stiefel nicht nur einen guten Eindruck, sondern eignen sich zudem hervorragend besonders für die kalten und nassen Jahreszeiten.

Bürotauglich oder nicht?

Die leichte Variante für den Sommer ist der klassische Ballerina-Schuh, der allerdings nur in etwas formloseren Büros getragen werden sollte. Dafür lässt sich dieses Schuhmodell als wahrer Allrounder einsetzen: neben Röcken ist dieses Exemplar auch zu Leggings mühelos tragbar, ohne sich auch nur geringfügig Sorgen über ein weniger ansprechendes Outfit machen zu müssen.

Sandalen gehören ausnahmslos in die Kategorie Freizeit. Peeptoes allerdings, die eine Mischung aus Sandale und klassischem High-Heel darstellen, eigenen sich hervorragend als Sommer-Büromode, und lassen sich zu so gut wie jedem Outfit tragen. Der Damen Peeptoe der Marke EVITA SHOES beispielsweise wirkt in seinem glänzenden Grau-Schwarz so dezent, dass er sowohl zum leuchtenden Sommerrock, als auch zum Büro-Blazer eine gute Figur macht.

Mut zur Farbe

Neben den saisonalen Highlights kann natürlich auch zu den wahren Klassikern gegriffen werden, die immer dafür sorgen, dass man Eleganz mit dem eigenen Look ausstrahlt, so wie Schuhe von Gebrüder Götz zum Beispiel. Diese Modelle überzeugen meist durch neutrale Farben und Design, und eignen sich daher bei so gut wie allen Anlässen die etwas Chic erfordern.

Der klassische High-Heel ist noch immer das Non-plus-ultra, wenn es darum geht, einem ohnehin gelungenen Auftritt das gewisse Etwas zu verleihen. Kombiniert mit einem Abendkleid und entsprechenden Accessoires in Form einer abgestimmten Handtasche sowie Schmuck mach er das Outfit perfekt. Die klassisch-elegante Farbe ist hier Schwarz, aber man kann sollte auch durchaus Mut zur Farbe zeigen.

Worauf es unbedingt zu achten gilt, ist die farbliche Gesamtgestaltung. Wählt man beispielsweise auffällige Farben beim Schuhwerk, dann sollte der Rest des Outfits in eher schlichten Tönen gehalten werden.

{ 0 comments }

Motorradmode – sicher und stylisch

by Andrea on December 19, 2012

Bis vor einigen Jahren gab es noch keine wirkliche Motorradmode, sondern einfach nur Motorradbekleidung, die schützen sollte. Dies hat sich mittlerweile geändert und so schützt diese Bekleidung immer noch die wichtigsten Stellen am Körper. Vor allem aber ist die neue Mode ein Mix aus der alten Motorradmode und neuen Materialien, sodass die Kleidung auch nicht mehr so schwer und plump aussieht, und daher auch für den Alltag tragbar ist, so tragen sie auch Menschen, die kein Motorrad fahren.

Sicherheit steht immer noch im Vordergrund

Selbstverständlich muss auch die moderne Motorradbekleidung den Körper schützen, in der Regel vor Wind und Wetter. Daher wird diese Kleidung auch gerne für Wanderungen eingesetzt, denn die Materialien erlauben es, dass diese nicht mehr so schwer ist. Dies kommt daher diese oftmals nicht mehr aus schwerem Leder hergestellt wird. Selbstverständlich suchen sich Motorradfahrer immer noch gerne die Mode von Alpinestars aus, denn dann bekommen sie alles aus einer Hand. Von der Bekleidung bis hin zu dem wichtigsten Teil dem Helm. Aber auch von den Standardfarben braun und schwarz, ist die moderne Mode weggekommen, denn diese Bekleidung gibt es mittlerweile in jeder Farbe, und deshalb ist sie oftmals nicht mehr als eigentliche Motorradbekleidung zu erkennen.

Von wild bis konservativ

Wer es gerne wild mag, der findet genauso etwas wie die Menschen, die sich eher konservativ anziehen möchten. Gerade Motorradjacken sind sehr beliebt, weil diese auch besonders gut vor Kälte schützen. Daher findet jeder auch garantiert die Jacke, die am besten zu seinem Leben passt, sodass diese Jacken auch bei jeder Gelegenheit getragen werden können. Dies kommt auch daher das durch die feine Verarbeitung nicht mehr zu erkennen ist, das es sich eigentlich um Motorradbekleidung handelt. So kann eine Mode, die eigentlich nur für einen gewissen Personenkreis bestimmt war, jetzt jedem gut gefallen.

{ 0 comments }

Chic durch das Fest – Tipps für die Abendmode

by Andrea on September 19, 2012

In Sachen Abendmode hat sich in den vergangenen Jahren einiges getan. Dennoch möchten Mann und Frau heute zu edlen Anlässen chic und schön gekleidet sein. Solche Anlässe gibt es viele und sie alle können der Abendkleidung andere Dinge abverlangen. Denn während es auf einer Hochzeit eher edel sein sollte, darf es bei einem geschäftlichen Abendessen oder Date nicht zu hochkandidelt sein.

Trendig durch den Abend und das Fest

Wenn es darum geht, die richtige Kleidung für einen festlichen Anlass zu finden, kommt es darauf an, um welche Art von Festlichkeit es sich handelt. Denn, wie bereits angedeutet, darf es auf Hochzeiten festlicher sein als auf weniger prunkvollen Feierlichkeiten. Grundlegend kann man allerdings sagen, dass schlicht und weniger ist mehr heute den Trends entspricht. Frauen sollten eher auf dezente Kleider setzen, die mindestens bis über die Oberschenkel reichen und nicht zu viel Haut zeigen. Was kürzer und freizügiger ist, das eignet sich eher für ausgelassene Partys. Und als besonderer Tipp: Das kleine Schwarze ist immer noch ein beliebter Allrounder, darf zu fast jedem Anlass getragen werden und gehört so in jeden Kleiderschrank.

Männern fällt es heute oft schwerer, das richtige Outfit zu wählen. Denn ein strenger Anzug mit Hemd und Krawatte sind nur noch bedingt gefragt, wenn es um Abendmode für Männer geht. Jedenfalls in genau dieser Zusammensetzung, denn Sakko, Hemd und Stoffhose sind gar nicht so falsch. Hier kommt es darauf an, wie edel diese ausfallen und wie oder ob man sie mit Krawatten und Fliegen kombinieren will. Auch in diesem Fall kommt es wieder auf den Anlass an. Aktuelle Trends kann man übrigens bei Hugo Boss online kaufen.

Aktuelle Gos und No-Gos bei der Abendmode

Bei der Abendmode gilt: umso festlicher der Anlass, umso festlicher darf auch die Kleidung sein. Ein festlicher Anzug mit Krawatte gehört also unbedingt auf die Hochzeit, nicht aber zum Date oder zur Businessparty. Ähnlich sieht es mit dem prunkvollen Abendkleid in Knöchellänge oder mit verspielten Korsagenkleidern aus. Diese eignen sich für Hochzeiten und Bälle, aber eindeutig nicht für das Geschäftsessen.

{ 0 comments }

Trachtenmode für Jugendliche

by Andrea on September 7, 2012

Die Jugend hat es an sich, dass sie immer wieder den Kleidungsstil ändert. Meist wird auf flippige und bunte funktionelle Bekleidung viel Wert gelegt, aber in einigen Fällen ist auch der Landhausstil eine gefragte Stilrichtung geworden. Dies liegt daran, dass sich die Blusen, Hemden und anderen Bekleidungstücke sehr gut zur Jeans kombinieren lassen. Vorwiegend auf dem Land kann man heute immer mehr Jugendliche sehen, die sich wieder der traditionellen Kleidung widmen. Während es bei den Jungs oft die Lederhose ist, die sie wieder gerne tragen, ist bei den Mädels das Dirndl sehr gefragt geworden. Dies hat auch seinen Grund, denn kaum ein anderes Kleid lässt es zu, die Reize der Trägerin eleganter und besser zur Schau zu stellen. Die Designer und Hersteller von Trachtenmode haben aus diesen Grund sehr freche und manchmal auch sehr gewagte Dirndlkollektionen auf den Markt gebracht. Diese werden gerne von den jungen Menschen gekauft.

Wo bekommt man günstige Trachtenmode für Jugendliche?

Wer sich für den Erwerb solcher Bekleidung interessiert, der hat sehr viele gute Alternativen. Eine sind die Outlet Stores, welche die Markenhersteller anbieten. Dort kann sich jeder der möchte in vielen Fällen Geld sparen und ein qualitativ hochwertiges Kleidungsstück kaufen. Eine andere Möglichkeit sind die Internetshops. Diese bieten gerade in der heutigen Zeit sehr preiswerte und modische Dirndl und andere Trachtenbekleidung an. Neben diesen guten Einkaufsmöglichkeiten kann der Interessent in Fachgeschäften hin und wieder Sonderangebote finden, die für jeden erschwinglich sind.

Vorzüge der Trachtenmode

Trachten sind immer schon ein Kleidungsstück gewesen, welches in vielen Fällen zeitlos ist und somit lange Zeit den Träger oder der Trägerin gute Dienste leisten kann. Diese Gegebenheit spielt für einige Käufer eine große Rolle. Dazu kommt, dass eine Tracht immer etwas Individuelles für den Käufer darstellt und er sich so von der Masse abheben kann. Genau das ist es, was viele Jugendliche wollen.

{ 0 comments }

Trends für Herrenschuhe 2012

by Andrea September 7, 2012

Auch 2012 hält die Modewelt für die Herren wieder zahlreiche Knüller parat. Herren Schuhe spielen dabei eine gewichtige Rolle, denn schließlich wissen auch angesagte Marken, dass Modetrends nur dann kreiert werden können, wenn diese der Allgemeinheit angeboten werden. Besonders im Trend liegen 2012 lockere Schuhe, die aber keinesfalls mit Turnschuhen gleichzusetzen sind. Vor allem Lofers [...]

weiterlesen

Ein modernes Bad mit schicken Details

by Andrea June 8, 2012

Ein modernes Bad mit schicken Details einzurichten, ist für kreative Menschen eine unterhaltsame Herausforderung. Die Onlineshops zeigen eine Vielfalt an Ideen und Anregungen für Bäder und Duschräume. Mit wenigen ausgesucht schönen Dekorationen kann man sich eine Wohnwelt aufbauen, die abwechslungsreich und modisch wirkt. Dabei spielen die Heimtextilien eine große Rolle, Badteppiche und Frotteewaren sind die [...]

weiterlesen

Muss man in der Schwangerschaft unbedingt Umstandsmode tragen?

by Andrea June 6, 2012

Immer mehr Frauen verzichten auf die oftmals wenig attraktive Umstandsmode und kleinen sich in ihrem Stil wie gewohnt. Es gibt keinen Grund, während der Schwangerschaft auf den gewohnten Stil zu verzichten und auf meist unförmige Umstandsmode umzusteigen. In einer bequemen Jeans, einem T-Shirt oder passenden Kleid ist man auch während der Schwangerschaft chic aussehen und [...]

weiterlesen

Damen-Bademode günstig einkaufen

by Andrea June 4, 2012

Spätestens kurz vor Beginn des Sommers ist es wieder soweit, dass `Frau` sich auf die Suche nach schöner und günstiger Damen-Bademode begibt. Denn schließlich möchte man an Strand, Baggersee, Schwimmbad und Co eine wirklich gute Figur machen. Doch es ist nicht immer leicht an die passenden Badesachen zu gelangen, da vielen Frauen die Preise oftmals [...]

weiterlesen

Babys erste Schuhe – worauf beim Kauf achten?

by Andrea June 4, 2012

Schuhe für Babys sind süß und niedlich anzusehen, was auch ein Grund dafür ist, dass viele Eltern ihrem Nachwuchs bereits viel zu früh derartiger `Treter` kaufen. Hier sollte jedoch unbedingt darauf geachtet werden, dass zunächst einmal keine Schuhe an Babys Füße kommen, wenn der kleine Erdenbürger nur herumkrabbelt. Erst dann, wenn das Kind sich draußen [...]

weiterlesen